Ordnung auf dem Schreibtisch

Die perfekte Arbeitsplatz-Organisation

"Ordnung ist das halbe Leben"

„Ordnung ist das halbe Leben“

Kennen Sie das auch? Chaos auf Ihrem Arbeitsplatz! Sie finden dringende Unterlagen nicht oder Sie verlieren einfach schnell den Überblick?

Wir geben Ihnen einfache Tipps, wie Sie Ihre Büroorganisation optimieren und Ihren Schreibtisch so gestalten, dass Ihre Arbeit einfacher und produktiver wird. Weiterlesen

Mailings

Ihre erfolgreiche Kundenakquise

Das Mailing ist das klassische Werbemittel im Direktmarketing und dient dazu, bestimmte Kunden und Zielgruppen direkt anzusprechen. Bei einem Mailing handelt es sich um eine Massen-Postsendung, diese kann entweder persönlich adressiert sein, teiladressiert sein oder als Wurfsendung verbreitet werden.

Ein Mailing bietet viele Vorteile und ist für jede Unternehmensgröße realisierbar. Weiterlesen

Immobilienservice – Ihr Wohnungsangebot richtig in Szene gesetzt

Sie sind Eigentümer von Wohn- oder Gewerbeimmobilien und suchen einen neuen Mieter bzw. Käufer für Ihre vakante Immobilie?

Ab 2015 greift ein neues Gesetz mit dem „Bestellerprinzip“  bei der Wohnungsvermittlung [„Wer einen Makler bestellt, soll ihn auch bezahlen“]. Über dieses Thema werden wir Sie hier zeitnah näher informieren.

Wir bieten eine preiswerte und gute Alternative zum Maklergeschäft.

oservo housesDie richtige und wirksame Vermarktung von Immobilien ist oft mühsam und nicht immer einfach. Früher wurde Wohnungs-Leerstand einfach in einer Zeitungsanzeige inseriert und dann ging alles seinen Weg. Heute im Zeitalter der neuen Medien, machen sich viele Wohnungssuchende aber das Internet zunutze, denn hier werden unzählige Möglichkeiten geboten, eine Immobilien öffentlich und effektiv anzubieten. Alle erforderlichen Informationen, ansprechende Bilder, genaue Angaben und eine wirkungsvolle Beschreibung sind ein klarer Vorteil gegenüber einer winzigen, mit zahlreichen und oft nicht nachvollziehbaren Abkürzungen versehenen Kleinanzeige, die oft spärliche Informationen beinhaltet. Weiterlesen

Internet-Recherche

Was man grundsätzlich über Google und Co. Wissen sollte.

Beim Recherchieren im Internet kann man aufgrund der vielen Informationen und Daten, welche einem zur Verfügung gestellt werden, die Orientierung verlieren. Deshalb sollte man die Suche richtig beginnen. Viele Suchvorgänge beginnen mit dem Eintippen von Schlagwörtern in eine Suchmaschine. Meist ist bei den zahlreichen Suchmaschinen Google die erste und populärste Wahl („Ich google mal eben“).

Bei der Arbeit mit solchen Suchmaschinen muss man darauf achten, dass man passende Suchbegriffe/Schlagwörter verwendet. Ein einzelner Suchbegriff erzielt meist tausende von Treffern und man kann auf Anhieb nicht genau erkennen, welcher dieser Treffer nun die gesuchte Information enthält. Mehrere Suchbegriffe grenzen die Suche ein. Je mehr Begriffe man in das Suchfeld eingibt, desto stärker filtert die Suchmaschine und liefert dementsprechend weniger aber brauchbarere Treffer.  Weiterlesen

E-Mail-Rechnungen

Rechnungen per E-Mail versenden – ist das rechtens?

Ab 1. Juli 2011 dürfen Rechnungen elektronisch übermittelt werden, das heißt, der Versand von Rechnungen per E-Mail ist zulässig.

Für Unternehmer und Selbständige bedeutet dies weniger Aufwand und keine bürokratischen Hürden. Voraussetzung ist allerdings, dass der Kunde/Adressat dieser Art von papierlosem Verfahren zuvor zugestimmt hat.

Bisher war diese Art relativ kompliziert, da für den Rechnungsversand per E-Mail eine qualifizierte elektronische Signatur notwendig war. Von nun an kommt es darauf an, dem Rechnungsempfänger die Echtheit der Rechnung, die Unversehrtheit ihres Inhaltes und die Lesbarkeit zu garantieren.

Unverändert bleiben hingegen die erforderlichen Angaben, die eine ordnungsgemäße Rechnung enthalten muss.

Hier die Anforderungen an eine Rechnung: Weiterlesen

Businessplan

Ihr Geschäftskonzept zum Erfolg

Als Existenzgründer müssen Sie bestimmte persönliche Grundvoraussetzungen erfüllen, u. a. ein fundiertes Fachwissen oder kaufmännisches und wirtschaftliches Know-how. Mit dem Businessplan zeigen Sie Ihre unternehmerischen Kompetenzen auf, da er Ihr Geschäftskonzept und Planungsinstrument für die Zukunft darstellt. Er ist eine strukturierte Darstellung Ihrer Ideen und Ihres Konzeptes und sollte für Sie eine Art Wegweiser für die Realisierung Ihres Vorhabens sein.

Weiterhin ist der Businessplan Voraussetzung für die Beantragung von Darlehen und Fördermitteln. Deshalb muss man sich sorgfältig und intensiv mit dem Thema auseinandersetzen. Für den Businessplan gibt es bestimmte Voraussetzungen, was den Aufbau und die Struktur bzw. den Inhalt betrifft. Weiterlesen

Bewerbung

Die richtige Strategie zum Erfolg

Eine ansprechende Bewerbung ist das A und O und gibt dem potenziellen Arbeitgeber einen ersten Eindruck vom jeweiligen Bewerber. Es gibt so viele Dinge, die es bei einer erfolgreichen Bewerbung zu beachten gilt.

Heutzutage erhält jeder Arbeitgeber hunderte von Bewerbungen auf ein Stellenangebot und da ist es natürlich schwierig, die richtige Auswahl zu treffen. Genauso schwierig ist es da aber auch für den Bewerber, mit seiner Bewerbung alles so auf den Punkt zu bringen, dass er gute Chancen hat, in die weitere Vorauswahl des Arbeitgebers zu fallen und nicht im Vorfeld schon auszuscheiden.

Kommt Ihre Bewerbung beim Arbeitgeber wirklich an? Weiterlesen

Korrespondenz – Ihre Visitenkarte

Ihr Qualitätsanspruch: Nur nicht 08/15

Während wir beim Sprechen mit Mimik und Gestik arbeiten und damit unsere Gemütslage zum Ausdruck bringen, spielen beim Verfassen von Texten die Wortwahl,  der Satzbau und der Schreibstil eine wesentliche Rolle. Der Stil allein kann zu einem richtigen Markenzeichen werden und  einen hohen Wiedererkennungswert schaffen. Oft spürt der Empfänger eines Schreibens beim Lesen, welche Wertschätzung ihm entgegengebracht wird und ob sich der Autor bei seiner Wortwahl Gedanken gemacht hat. Deshalb sollten Sie sich für Ihre Korrespondenz genügend Zeit nehmen, denn 08/15 kann doch jeder! 😉 Weiterlesen

Outsourcing

Als Outsourcing bzw. Auslagerung wird die Abgabe von Unternehmensaufgaben und -strukturen an Drittunternehmen bezeichnet.

Outsourcing bedeutet für Unternehmen leistungsfähiger zu fungieren und  Kosten einzusparen. Viele Betriebe nutzen bereits in bestimmten Bereichen solche Dienstleistungen und lagern einen Teil Ihrer Tätigkeiten aus, denn so können diese ihre Fixkosten minimieren und flexibel bleiben, da man sich auf das Wesentliche, nämlich das Kerngeschäft, konzentrieren kann. Es entfallen hohe Personalkosten (Löhne/Gehälter), denn nur die tatsächlich erbrachten Leistungen werden berechnet. So wird Zeit, Ärger und Geld gespart. Optimal! Weiterlesen