Work-Life-Balance

Die Waage zwischen Arbeit und Privatleben

oder die Harmonie zwischen beruflichen und privaten Interessen

 

Verkehrsschild Work Life BalanceDefinition: Der Begriff Work-Life-Balance steht für einen Zustand, in dem Arbeits- und Privatleben miteinander in Einklang stehen. Die Begriffsbildung Work-Life-Balance stammt aus dem Englischen: Arbeit, Leben, Gleichgewicht. [Quelle: Wikipedia]

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend definiert den Begriff wie folgt: „Work-Life-Balance bedeutet eine neue, intelligente Verzahnung von Arbeits- und Privatleben vor dem Hintergrund einer veränderten und sich dynamisch verändernden Arbeits- und Lebenswelt.“

Das Thema „Work-Life-Balance“ gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung, gerade auch in der Personalarbeit in Unternehmen. Weiterlesen

Das Burnout-Syndrom

Immer wieder hört man vermehrt von dem „Burnout-Syndrom“, dem „Ausgebranntsein“, einem Leiden unserer modernen Gesellschaft.

Burnout ist ein starker geistiger, körperlicher und seelischer Erschöpfungszustand, der sich schleichend, etwa wie bei einer Alkoholerkrankung, entwickelt und als Berufskrankheit nicht anerkannt ist. Stress bei der Arbeit, Frust im Privatleben oder mangelnde Anerkennung können Ursache dafür sein. Menschen, die zu viel leisten müssen und zu wenig Zeit für persönliche Freiräume haben, die dem permanenten Termin- und Leistungsdruck nicht mehr gewachsen sind und dadurch unter einer besonderen Belastung stehen, bis dann irgendwann einfach nichts mehr geht, weil der Akku leer ist. Betroffen sein vom Burnout  kann also prinzipiell jeder , denn „Ausgebranntsein“ ist kein Leiden, das nur Manager betrifft, insbesondere stark betroffen sind vor allem Menschen in sozialen Berufen. Weiterlesen